Regelmäßig erreichen mich Anfragen, über die ich mich grundsätzlich freue. Das ein Blog mit Arbeit verbunden ist und dementsprechend mit einem entsprechenden Stundenlohn vergütet werden sollte, darauf kommen die wenigsten.